Regionalgruppen

In einzelnen geografischen Regionen sind DDG-Mitglieder sehr aktiv und richten eigenständig als sogenannte Regionalgruppen Veranstaltungen aus. Diese Veranstaltungen werden nicht von der DDG-Geschäftsstelle verwaltet sondern von den jeweils bei den Veranstaltungen genannten Personen.

Regionalgruppe Luxemburg / Eifel / Saarland

DDG-Regionalgruppe Luxemburg / Eifel / Saarland

Bitte bei diesen Veranstaltungen die Teilnahme spätestens 7 Tage vor dem Exkursionstermin mitteilen, telefonisch oder mit einer E-Mail. Kostenlos für DDG-Mitglieder, für Nichtmitglieder Unkostenbeitrag 5 Euro.

Sonntag 19.3.2017, 14:00 Uhr

LTA Ettelbrück (Luxemburg). Arboretum, Besuch des Salicetums: Spezialsammlung von Weiden, ca. 80 Taxa. Zu diesem Zeitpunkt können sowohl die Winteraspekte (in der Sammlung sind sehr viele rindenfärbende Weidensorten vorhanden) sowie die der Blüte beobachtet werden. Daneben Rundgang zu den frühblühenden Gehölzen. Führung Eike Jablonski.

Treffpunkt: 14:00 Uhr LTA, L-9001 Ettelbruck, 80 avenue Lucien Salentiny, vor den Gewächshäusern.

Sonntag 22.10.2017, 10:00 Uhr

Nancy, Lothringen, (Frankreich, in Zusammenarbeit mit der französischen dendrologischen Gesellschaft ABPF).

Kulturhistorisch-dendrologischer Rundgang in der Weltkulturerbe-Stadt Nancy. Besichtigt werden der Park La Pépinière, der Park Godron (alter Botanischer Garten, mit einem der ältesten Ginkgo biloba ´Pendula´, der u. a. in Krüssmanns Handbuch der Nadelgehölze gewürdigt wird), sowie des neuen Botanischen Gartens. Auf einem Rundgang werden auch die Renaissancequartiere und die Jugendstil-Häuser aufgesucht (die besondere Ausprägung des Jugendstils in Nancy, als „École de Nancy“ bezeichnet, ist vor allem durch viele floristische Elemente geprägt). Führung Eike Jablonski und französische Dendrologen, mit denen dieser Exkursionstag zusammen gestaltet wird.

Treffpunkt: Nancy, Place Stanislas beim Eingang zum Rathaus (Hôtel de Ville) 10:00 Uhr.

Bei genügend Interesse kann bereits am Samstag 21.10. eine Vorexkursion zu Klöstern, Schlössern und Gärten (auch den berühmten Mirabellengärten,  mit 400 000 Mirabellenbäumen wird 75 % der Weltproduktion erzeugt) erfolgen. Dazu bitte vorab gesondert anmelden. Nancy liegt etwa 1,5-2 Fahrtstunden von Basel, Straßburg, Saarbrücken, Trier oder Luxemburg entfernt. Zuletzt hat die DDG Nancy 1909 besucht.

Kontakt und Anmeldung (bitte spätestens eine Woche vorher) bei Eike Jablonski, Telefon D: 06566-932767 oder LUX: 00352.691.864079; 
E-Mail: eike.jablonski@education.lu .

Interessengemeinschaft Dendrologie Berlin-Brandenburg

Deutsche Dendrologische Gesellschaft und Interessengemeinschaft Dendrologie Berlin-Brandenburg

Samstag, 20.5.2017

Eintägige Regionalexkursion nach Berlin. Als Ziele besuchen wir die Anlagen Schlossgarten Charlottenburg und Treptower Park. Die Exkursion erfolgt mit eigenem Pkw sowie in Eigenverantwortung und Selbstversorgung der Teilnehmer. Beide Parkanlagen sind auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Kontakt: Dr. Andreas Plietzsch, Pitschener Straße 4, 12526 Berlin, E-Mail:  a.plietzsch@baumwert.de .

Treffpunkt: 9:30 Uhr am Parkplatz vor dem Schloss Charlottenburg in 14059 Berlin, Spandauer Damm 10-22 (vor dem Goldenen Tor).

Zunächst besuchen wir den denkmalgeschützten Park am Schloss Charlottenburg. Der Schlossgarten Charlottenburg wurde ab dem Jahr 1697 zusammen mit dem Lustschloss angelegt. Es handelt sich um einen der ersten Barockgärten nach französischem Vorbild in Deutschland. Im anschließenden Teil des Landschaftsparks können wir einige beeindruckende Bäume sehen, z. B. Zürgelbaum, Geweihbaum, Kuchenbaum und Sumpfzypresse, sowie einige seltene Gehölze, z. B. Eleutherococcus sieboldianus. Der Park hat heute eine Fläche von ca. 55 ha.

Anschließend besuchen wir ab etwa 13:00 Uhr den Treptower Park (Treffpunkt: Parkplatz am Rosengarten, 12435 Berlin, Puschkinallee). Das Gartendenkmal Treptower Park (ca. 88 ha) ist in den vergangenen Jahren umfassend saniert worden. Es ist geplant, einen Baumpfad einzurichten, auf dem wir schon vorab wandeln können. Interessante Gehölze: z. B. Feld-Ahorn, Maulbeerbäume, Zerr-Eiche, Elsbeere, Geweihbaum, Späths Erle, Kleeulme; außerdem eine vierreihige Platanen-Allee aus dem Jahr 1876.

Regionalgruppe Köln

DDG-Regionalgruppe Köln

Nähere Informationen bei: Dipl.-Ing. Eugen Moll, Am Nordpark 60, 50733 Köln, Tel. 0221-7607509. E-mail:  eugenmoll@yahoo.de .

 

Regionalgruppe Niederrheinische Dendrologen

DDG-Regionalgruppe Niederrheinische Dendrologen

Die Teilnahme an den Regionalexkursionen ist kostenlos. Wir bitten um Teilnahmenachricht bis spätestens 1 Woche vor dem Exkursionstermin, Kontaktadressen sind beigefügt.

Sonntag 9.4.2017

Botanischer Garten und Schönwasserpark Krefeld. Der langgestreckte, 28 ha große Park mit Teich, Platanenplateau und imposanten Baumgruppen gilt als erste Volksparkanlage Krefelds und wurde um 1924 angelegt. Der Botanische Garten grenzt unmittelbar an den Park an. Park und Botanischer Garten entstanden aus einem privaten Landschaftsgarten, der ursprünglich um 1845 von einem Textilfabrikanten angelegt wurde.

Treffpunkt: 10:00 Uhr am Eingang des Botanischen Gartens, Nähe Parkplatz Schönwasserhaus, Anschrift: Am Schönwasserpark 5, 47809 Krefeld. Ansprechpartner für diese Regionalexkursion: Christoph Michels, Tel. 02801-987155,E-Mail:  ch-michels@web.de .

Sonntag 28.5.2017

Führung durch die private Pflanzensammlung von Wilfried Müller-Platz, anschließend durch den Rhododendrenpark Bartels in Wegberg. Um 14:00 Uhr Pflanzung einer ‚Luther-Eiche' zum Reformationsjahr auf dem Gelände des Klosters Hohenbusch bei Erkelenz. Der Baum ist eine Absaat der 1000-jährigen Eiche in Erle. Anschließend besteht die Möglichkeit einer Einkehr im Klosterkaffee.

Treffpunkt: 10:00 Uhr an der Baumschule Müller-Platz, Kölner Str. 93, 41812 Erkelenz. Ansprechpartner für diese Regionalexkursion: Wilfried Müller-Platz, Tel. 02431-5053, oder 02431-3377, E-Mail:  w.mueller-platz@gmx.de .

Sonntag 17.9.2017

Stadtpark Bochum. Der 31 ha große dendrologisch äußerst interessante Bochumer Stadtpark ist nach dem Essener Stadtgarten der älteste kommunale Landschaftsgarten im Ruhrgebiet. Er wurde ab 1876 im Stil eines englischen Gartens angelegt. Ein besonderer Reiz geht von den zahlreichen fremdländischen Laubgehölzen aus.

Treffpunkt: 10:00 Uhr am Eingang Ecke Klinikstr./Kurfürstenstr. 26, 44791 Bochum. Ansprechpartner für diese Regionalexkursion: Detlef Ehlert, Tel. 02131-69507.

Regionalgruppe Westfalen (Dortmund)

DDG-Regionalgruppe Westfalen (Dortmund)

Kontakt, Anmeldungen und weitere Informationen zu allen Veranstaltungen: Heribert Reif, Heerener Straße 148, 59174  Kamen-Heeren, Tel. 02307-9739022,  mobil 0172-2851350,  E-Mail hreif@gmx.de

Information für 2017

Es ist geplant, Mitte Mai 2017 von Dortmund und Berlin-Baumschulenweg aus eine Regionalexkursion ins Hirschberger Tal in Schlesien (Polen) zu veranstalten.  Dies unter Mitarbeit von Prof. Zabruki, Hirschberger Fach-hochschule für Germanistik mit eigenem Arboretum. Besucht werden Parks, Gärten, Arboreten und historische Baumschulen, besonders mit historischen Fliedersorten.  Anlässlich des 125jährigen Jubiläums der DDG wird unter anderen Zielen die Villa des ersten Präsidenten der DDG, von Saint-Paul-Illaire, mit einer Gedenkveranstaltung in Fischbach im Riesengebirge besucht. Sein Park ist erhalten und eine Reise wert. Voranmeldungen sind wegen weiterer Planungen erbeten. Interessenten wenden sich bitte an Heribert Reif.